Pip.io: Wie Google Wave, nur besser?

Mittagspause. Kann ich nutzen, um euch kurz ein bisschen was über Pip.io zu erzählen. Dank den Blogpiloten kann ich mich dabei allerdings kurz fassen, die haben nämlich hier bereits ausführlich über dieses schöne Programm gebloggt. Überschrift: Das bessere Google Wave. Damit ist gut umrissen, worum es bei Pip.io geht: Es ist eine Sammelstelle verschiedener sozialer Netzwerke (Twitter, Facebook, Youtube, RSS-Feeds u.a.), alles natürlich in Echtzeit, darüber hinaus soll es langfristig gemeinsames Arbeiten erleichtern. Pip.io ähnelt den Verwendungsmöglichkeiten nach Google Wave, ist aber schon deutlich weiter fortgeschritten. Die Blogpiloten konstatieren, dass viele Wave-Betatester von Google Wave enttäuscht gewesen seien und bezeichnen Pip.io als „erwachsenes“ Google Wave.

Wie Pip.io im Detail funktioniert, könnt ihr bei den Blogpiloten nachlesen. Fest steht, Pip.io hat die Blogpiloten überzeugt, denn sie verleihen dem Programm den Titel „Tool of the year 2009„.

Pip.io befindet sich momentan noch in der Betaphase und wie bei Google Wave braucht man Invites, um sich anzumelden. Für diese kann man sich auf der Seite bewerben oder man bekommt sie über Freunde.

Oder man liest einfach meinen Blog, da verrate ich euch nämlich einen Invitecode (von den Blogpiloten übernommen, ich hoffe, das ist okay) : pipiobeta

Mit dem könnt ihr euch einfach anmelden und 10 eurer Freunde inviten. Testet das Programm ruhig aus und macht euch selbst ein Bild. Mir solltet ihr nicht vertrauen, ich habe nicht einmal einen Google Wave- Invite bekommen. ;)

Ein paar Nachteile will ich euch aber auch schon verraten: Beim Twittern mit pip.io habe ich bisher keine Funktion zum automatischen Retweeten gefunden, wie sie die meisten Twitter-Apps mittlerweile beherrschen. Ebenso fehlt die „in reply to“- Funktion, die schon im Browser-Twitter vorhanden ist und anzeigt, auf welchen Tweet sich ein Tweet bezieht. Das sind gravierende Schwächen und ich hoffe, da wird schnell nachgebessert.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s