TV- Kritik auf RTL- Niveau?

Bericht auf fernsehkritik.tv über eine „kritische“ Aktion zweier Studenten bei der Rahmenübertragung zum Fußballspiel Kamerun- Niederlande. Die beiden schminkten sich schwarz, gaben sich als Kamerun- Fans aus, hielten dann ein Plakat mit der Aufschrift: HART(L)Z IV TV GEGEN NIVEAULOSIGKEIT IM NACHMITTAGS- TV in die Kameras und werden nun für ihre tolle Aktion bejubelt. (Hervorhebung im Plakattext von mir. Im Original sind R, T und L in den typischen Farben des Senders gehalten. Das L ist auf dem Plakat halb nach unten weggefallen, meine Verklammerung ist eine Behelfslösung, um das ansatzweise wiederzugeben, das Original findet ihr hier.)

Das soll Kritik sein? In erster Linie setzt es allerdings Hartz IV- Empfänger und Niveaulosigkeit gleich und bewegt sich damit ungefähr auf dem Niveau eines RTL- Nachmittagsbeitrags.

Wenn Studenten wirklich keine treffendere Art der Kritik einfällt, die ohne Diskriminierung auskommt, dann ist das sehr traurig. Was soll die Aktion bezwecken? Aus RTL einen Bildungssender machen? Wohl kaum. Mal kurz im Rampenlicht stehen mit einer unsinnigen Aktion auf Kosten anderer, bei der in Kauf genommen wird, dass man Vorurteile einer bestimmten Bevölkerungsschicht gegenüber weiter schürt? Viel wahrscheinlicher.

4 Antworten zu “TV- Kritik auf RTL- Niveau?

  1. Wie kannst du nur RTL und Niveau in der selben Überschrift verwenden!!

  2. Sprachs und vergaß das Wichtigste. Irgendeine Begründung für die Behauptung? ^^

  3. Sorry, aber das sind nicht nur Vorurteile…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s