Zwei neue Social Networks an einem Tag: Heello und Subjot

Heute sind gleich 2 Social Networks neu am Start: Heello und Subjot.

Heello ist ein ziemlich frecher Twitter-Klon von Twitpic- Gründer Noah Everett. Macht Spaß, ich fürchte aber, wenn der Reiz des Neuen verflogen ist, wird es langweilig. Es bietet derzeit einfach nichts, was nicht auch Twitter bieten würde. Tweets heißen Pings, funktionieren aber genauso, Retweets nennen sich Echoes. Neue Namen für alte Funktionalitäten.

Subjot ist ebenfalls ein twitter-ähnlicher Dienst, aber mit einem Feature, welches Twitter so nicht bietet. Als User legt man sogenannte „Subjects“ an, die als Kanäle fungieren. Follower (hier: Listener) folgen nicht automatisch allen Channels, sondern können auswählen, was sie lesen wollen. Das kann man sich ein bisschen wie die Circles bei Google+ vorstellen, nur dass das Filtern hier nicht meine Aufgabe ist, sondern die meiner „Zuhörer“. Ich liefere Content, sie entscheiden, was für sie interessant ist. Da seh ich Potential.

Bei beiden Netzwerken kann sich anmelden, wer will, sie sind nicht invite-only. Auf Helloo findet ihr mich hier, bei Subjot hier.

Ein paar mehr Infos zu Heello gibts auf Golem.de
Auf louisgray.com wird Subjot etwas genauer vorgestellt. (englisch)
Die Netzpiloten haben die beiden Netzwerke ebenfalls angetestet und kommen zu ähnlichen Schlüssen: Twitter-Klons: Heello und Subjot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s