Augenkrebs und Hirnverwirrung: Die seltsamsten Stockphotos

Auch Hamster müssen essen und dafür arbeiten (Skandal, aber dazu vielleicht später einmal mehr, vorerst ist das zu akzeptieren) und in meiner Branche (wir nennen es Marketing, ihr nennt es Werbung) geht eigentlich nichts ohne Stockphotos, also vorgefertigte Fotos für so ziemlich jeden Anlass, die man auf Seiten wie iStockphoto kauft und ein wenig bearbeitet und fertig ist das tolle Bild zum Facebook-Post oder für den Newsletter.

Nicht alle Stockphotos sind gut. Bei manchen fragt man sich ernsthaft, für welchen Anlass und für welches Thema sie gedacht sein könnten. Nehmt zum Beispiel dieses Bild:

Source: http://awkwardstockphotos.com/Könnt ihr euch irgendeinen Kontext vorstellen, in dem dieses Bild gut verwendet werden könnte? Was zur Hölle ist das? Schokolade? Kacke, irgendeine seltsame Soße zu Fleisch am Stiel? Ich habe keine Ahnung. Oder dieses schöne Bild:

Source: http://awkwardstockphotos.com/Denkt ihr da nicht auch sofort : Oh, lecker, Wurst! Nein? Ich auch nicht. Meine Assoziationen behalte ich für mich, nur soviel: Sie sind nicht gut. Dieses Bild würde sicherlich für viele Interaktionen sorgen, aber nicht die richtigen.

Das nächste Beispiel hat sogar seine Qualitäten. Es ist verstörend, irritierend, grausam. Wäre es Kunst und besser gemacht, es könnte mir fast gefallen. Als Stockphoto wird es aber garantiert ein Ladenhüter bleiben. Was tun diese Äpfel da?

Source: http://awkwardstockphotos.com/Falls ihr nicht genug von miesen Stockfotos bekommen könnt: Auf Source: awkwardstockphotos.com gibt es eine ganze Meeeenge davon. Habt Spaß, auch wenn es manchmal ein bisschen weh tut.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s