Die Fractal Machine von Nico Disseldorp

Fractal Machine by Nico Disseldorp

Sprache liegt mir eher, aber ein gewisses Faible für Mathematik hege ich unbestreitbar. Ich versteh zwar bestenfalls die Grundlagen von Fraktalen. Das hält mich allerdings nicht davon ab, Spielerei mit Fraktalen wie die Fractal Machine von Nico Disseldorp total super zu finden.

Die ganzen Hintergründe könnt ihr hier nachlesen. Vielleicht versteht ihr es im Unterschied zu mir sogar. Die Basics: Fraktale sind selbstähnlich, selbstähnlich ist ein Objekt, wenn es aus verkleinerten Kopien seiner selbst besteht. Soweit klar? Ok. Und Fraktale sind meistens wunderschön. Für die Fractal Machine müsst ihr jetzt eigentlich nur noch wissen, dass ihr mit den Buttons das Fraktal verändern könnt. Für den Rest rate ich zum simplen Ausprobieren. Nico hat auch noch ein paar mehr Programme auf seiner Website SCIENCE VS MAGIC, aber die versteh ich noch viel weniger.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s