Nasal Ranger – Der Marihuana-Spürer

Nasal Ranger Marihuana Detector Denver Colorado

Nachdem Colorado Gras quasi legalisiert hat, haben sie dort ein Problem: Es riecht hin und wieder verdammt doll nach Gras, weil Leute growen und so. Wie kann man das messen? Mit dem Nasal Ranger! Ben Siller (Siller, nicht Stiller!) bedient das Teil.

Der Nasal Ranger ist sowas wie ein „Nasenteleskop“.  Man setzt es sich auf die Nase und wenn man einatmet, wird Luft durch Kohlefilter geleitet. Mit einem Regler kann man nach und nach mehr Luft in den Nasal Ranger strömen lassen. Sobald man was riecht, wird das markiert.

Der Grenzwert in Denver, wo der Nasal Ranger derzeit eingesetzt wird, liegt bei 7:1, also einer Einheit Grasgeruch pro 7 Einheiten Luft. (Im Video wird gesagt, der Grenzwert wäre 8:1.)

Der Nasal Ranger in Action:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s