„To see naked pictures of Carla Bruni click here“

Ihr habt sicher mitbekommen, dass beim G20-Gipfel 2011 in Paris Diplomatencomputer gehackt wurden, mutmaßlich von chinesischen Hackern. Wisst ihr, wie die sich Zugriff auf deren Computer verschafft haben? Simpel: Sie schickten eine E-Mail mit nem Link zu einer Seite, die die PCs dann mit Malware infizierte.

Nun ist eigentlich wirklich überall angekommen, dass man bei Links und Attachements in Mails vorsichtig ist. Wie haben sie die armen Diplomaten trotzdem zum Klicken veranlasst? Sie haben ihnen Nacktbilder von Carla Bruni versprochen.

“Almost everybody who received the email took the bait,” an official in Paris was quoted as saying by the Daily Telegraph.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s