My First Rifle – Kinder posieren mit Waffen

An-Sofie Kesteleyn My First Rifle

Für ihr Foto-Projekt My First Rifle reiste die niederländische Fotografin An-Sofie Kesteleyn in die USA. Dort porträtierte sie Kinder in ihren Kinderzimmern. Twist: Die Kinder posierten mit eigenen Waffen. Sogenannte Cricket Rifles gibt es in speziellen Ausführungen für Kinder. Damit die Kleinen möglichst früh lernen, mit Waffen umzugehen.

Außerdem bat Kesteleyn die Kinder noch, ihre größte Angst auf einen Zettel zu schreiben, etwas, wogegen sie sich mit ihrer Waffe verteidigen würden.

Die so entstandenen Fotos sind ziemlich creepy, aber unbestreitbar interessant. Der selbstverständliche Umgang mit Waffen bereits im Kindesalter ist uns fremd. Die Bilder wirken überspitzt, übertrieben. Dabei sind sie das kaum.

Alle Fotos in voller Größe gibts bei World Press Photo.

Ach ja: Hier noch ein Video, in dem An-Sofie über das Projekt spricht (und, interessanterweise, als Belgierin bezeichnet wird):

(via)

Advertisements

Eine Antwort zu “My First Rifle – Kinder posieren mit Waffen

  1. Unheimlich irritierend! Man mag den Kindern ganz schnell die Waffen entreißen: „Das ist KEIN Spielzeug!“ Kindern den Umgang mit Waffen früh beizubringen, ist wohl aus der Sicht einer waffenfreundlichen Gesellschaft gar nicht mal so undurchdacht. Trotzdem: Eine Senkung der Hemmschwelle ist doch so unglaublich fraglich! Sehr interessanter Beitrag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s