Waterlicht – Amsterdam versinkt in einer virtuellen Flut

Ziemlich cooles Zusammentreffen von moderner Technologie und Kunst: Der Künstler Daan Roosegaarde und das „social design lab“ Studio Roosegaarde benutzen eine komplizierte Kombination von LEDs, Lasern und Software, um Amsterdam unter einem Teppich aus blauem Licht versinken zu lassen.

Amsterdam ist durch den Anstieg des Meeresspiegels akut gefährdet, liegt es doch jetzt schon unterhalb des Meeresspiegels. Insofern ist Waterlicht nicht nur hübsch anzusehen, sondern sendet auch eine wichtige politische Message. Gefällt mir.

(via)

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s