Chemie für Zuhause: Die Pharaoschlange

Eure Dosis Weirdness zum Freitag:

Wahrscheinlich kennt jeder schon „Pharaoschlangen“ bzw. Quecksilber(II)-thiocyanat. Ich kannte die Substanz bisher aber nicht und was passiert, wenn man Quecksilber(II)-thiocyanat anzündet, finde ich schon ziemlich cool. Jetzt will ich das sofort selbst machen.

Aber Vorsicht: Dabei entstehen wohl giftigeDämpfe. Wobei im Video soweit ich das sehe, kein Quecksilber im Spiel ist, sondern nur Sand, Feuerzeugbenzin, Backnatron und Zucker. Das sind ja alles leicht zu besorgende Sachen.

(via)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s