Archiv der Kategorie: Filme

„Kamala“ ist ein Ms. Marvel Film gemacht von Fans

Stark. Ein Ms. Marvel Kurzfilm, mit minimalem Budget, aber umso mehr Leidenschaft von Fans produziert. Aber trotzdem: Es ist zu ahnen, wie toll eine Ms. Marvel-Serie sein könnte. Ich würde sie mir sofort angucken.

Happy 1st „Birthday“, Roy Batty!

Roy Batty, Replikant aus Blade Runner (in der Ridley Scott-Verfilmung von 1982) würde heute ein Jahr alt werden. In der Buchvorlage „Do Androids Dream of Electric Sheep“ von Philip K. Dick, aus dem Jahre 1968 spielt die Handlung ursprünglich 1992.

2019 würde Roy Batty (im Film gespielt von Rutger Hauer), Rick Deckard (Harrison Ford) das Leben retten und dann nach einem berühmten Monolog (Tears in Rain) sterben.

 

Schach auf die russische Art

Zumindest sowas Ähnliches wie Schach. Aus welchem Film ist das?

Anime was a mistake

Wo wir schon mal ehrlich sind: Anime war ein Fehler. #leoleaks

anime was a mistake

Ross Marquand imitiert Harrison Ford, Brad Pitt, Marlon Brando, Kevin Spacey, Matthew McConaughey und viele mehr

Ich finde nicht alle Schauspieler gleich gut getroffen, aber schon die meisten. Celebrity Nano-Impressions with Ross Marquand:

Hier noch die gesamte Liste der Darstellungen:

Justin Timberlake thinks a wave is for him
Al Pacino misses a straw with his mouth
George Clooney tries to get a word in
Antonio Banderas forgets his password
Kevin Spacey walks into the wrong table read
Jason Statham gets a charlie horse
Harrison Ford loses a sneeze
Michael Caine tries to open a jar for someone
James Gandolfini tries to get a hair out of his mouth
Christian Bale tries to decline a call and accidentally answers
Matthew McConaughey applies the 5 second rule
Liam Neeson deals with an automated voice system
Aaron Paul recognizes a smell
Brad Pitt forgets what he’s about to say
Marlon Brando describes gravity
John C Reilly uses a word he’s 70% sure what it means
Christopher Walken realizes he’s on the jumbotron

Leonardo DiCaprio Oscar Speech Accident

Wie ein Schlag hat es ihn getroffen.

Bad Ass. Smart Ass. Great Ass. Das Marketing zum Deadpool-Film setzt auf Sex.

Deadpool Movie International Poster

Das Marketing zum Deadpool-Film, der 2016 kommt, finde ich bisher ziemlich interessant. Oben das aktuellste Anzeigenmotiv. Das Marketing für Deadpool (Ryan Reynolds) strotzt geradezu vor sexuellen Anspielungen. Deadpool wird als Sexobjekt präsentiert, in Posen und Motiven. The Mary Sue befürchtet das Schlimmste, aber ich weiß nicht…

Ich find’s bisher ganz spannend. Wer, wenn nicht Deadpool, könnte Protagonist einer wirklich interessanten Comicverfilmung werden? Wahrscheinlich irre ich mich eh, zumal Regisseur Tim Miller mir gar nix sagt. Aber was soll ich machen? Ich mag den Scheiß. Zumal das Drehbuch von den Typen stammt, die Zombieland geschrieben haben und der war nicht verkehrt.

Der erste Trailer:

Eine Ad zu Thanksgiving:

Deadpool Thanksgiving Advertising

Dieses kuschelige Motiv:

Deadpool Fireplace

Fit im Schritt, dank vorteilhaftem Kostüm:

Deadpool Costume Penis Enlargement