Schlagwort-Archive: china

Nach Überwachung kommt Kontrolle. China bewertet zukünftig seine Bürger nach dem Grad ihres Wohlverhaltens.

Gemäß dem Motto »Wenn das Volk eine andere Meinung als der Staat hat, dann suche sich der Staat ein neues Volk.« (Bertold Brecht) vergibt China wohl zukünftig nach bestimmten Kriterien Punkte an seiner Bürger. Wahrscheinlich, damit man im Ernstfall schon weiß, welche Bürger gut sind und welche falsch.

Schlecht sind zum Beispiel Schulden oder Gefängnisstrafen, aber auch die falschen politischen Ansichten oder Freunde, unbedachte Äußerungen oder das Lesen eines „falschen“ Buches können einen Bürger Punkte kosten.

Früher wäre eine solch umfassende Überwachung zumindest technisch undenkbar gewesen, aber dank Big Data und grundsätzlicher Sympathien chinesischer Internetunternehmen erscheint es machbar und es wird ernsthaft daran gearbeitet.

Das sogenannte Social Credit System soll ab 2020 zum Einsatz kommen und öffentlich sein. Wohl die konsequenteste Fortsetzung der allgegenwärtigen Überwachung von Bürgern durch ihren Staat. Nach Überwachung kommt Kontrolle. Der gemeine Bürger wird zum Staatsdiener. Das wird sicher nicht nur China gefallen. Schließlich weiß „big brother“ doch eh, was am Besten für alle ist.

Die bunten Berge von Zhangye Danxia

Foto angucken und staunen. Hintergrund lesen und noch mehr Fotos angucken und sich mal wieder bewusst machen, was für schöne und interessante Ecken es auf der Erde so gibt.

Zhangye Danxia Landschaft Naturpark in der Provinz Gansu, China

Linktipp: mspr0: Google vs. China – Postnationale Cyberwars

Google vs. China – Postnationale Cyberwars

Oha. Das ist eine spannende Entwicklung. Google mag nicht mehr Ziel staatlicher Hackerangriffe in China sein und zieht sich daher zurück. Was für China natürlich heißt: Google.cn im Moment unzensiert. Das allein ist schon riesig. Spannender sind aber die weiteren denkbaren Szenarios, mit denen msprO sich in seinem Blog beschäftigt. Staatliche Souveränität in Zeiten internationaler Vernetzung? Wieviel Fakten schafft Google? Spannende Fragen, noch keine Antworten.

Auf manager magazin findet ihr eine Art Gegenartikel, der Googles Rückzug lediglich als einen sehr gelungenen PR- Coup wertet. Entscheidet selbst: Grandioser PR-Coup für Google