Schlagwort-Archive: humor

Polizei NRW 1312

Alle Katzen sind schön. Hoffentlich fühlt sich davon keiner der Kollegen beleidigt. Man kennt ja die Empfindlichkeit vieler Polizisten.

(via)

The Meme-ification of Misandry – Why ironic hatred of men isn’t enough von Charlotte Shane

Sehr interessanter Text von Charlotte Shane über Male Tears, Misandrie und andere Witze:  The Meme-ification of Misandry. Shane findet es kritisch, dass aus Misandrie quasi ein Meme geworden ist, das einen großen Teil seiner Wirksamkeit einbüßt, wenn die radikale intersektionale Ebene hinter dem Witz nicht mehr präsent ist oder nicht mitgelesen wird.

Im Text werden noch mehr überzeugende Gründe genannt, warum #killallmen etc. kritisch betrachtet werden sollten und warum Misandrie nicht in jedem Fall progressiv ist. Zugleich macht der Text aber auch deutlich, was für Chancen in Misandrie und männerfeindlichen Witzen liegen und warum Witze alles andere als Spaß sind.

„The larger lesson here is that presidents don’t fear comedians.“ – Was wenn Satire den Mächtigen dient?

„We live in a country where writing a farce about killing a U.S. president, or even snickering about it online, could have the NSA hacking your computers, land the Secret Service on your doorstep, and put you in federal prison.“

Wir mögen unser extra 3 oder unsere Heute Show. Sendungen konzipiert nach amerikanischem Vorbild, die das politische Tagesgeschehen auf unterhaltsame satirische, mindestens ironische Art kommentieren. Sind wir ehrlich: Immer wieder wirkt diese Art der Berichterstattung auf uns überzeugender als die eigentliche Berichterstattung. Wir sind so ironisch, wir sind so meta. Kann man das übertreiben? Wahrscheinlich schon.

Dieser Text ist voller Money Quotes:

„In 2014, comedy was stolen from the professional jokesters by their traditional targets and became, unexpectedly, the new language of power, policy, and politics.“

„In June, just a few months before the Senate Select Committee on Intelligence released its report on CIA-coordinated torture, CIA administrators joined Twitter’s online community with a stream of ironic, self-referential jokes.“

„Kim Jong-un may have embarrassed Sony execs and punked The Interview’s release—but who’s to say he didn’t get the joke?“

„It’s a common complaint that the abundance of porn online has sexualized our culture, or that mean-spirited Internet trolls have coarsened our national conversation. A similar argument can be made about online comedy, which has humorized our lives.“

„Comedians have so fully mastered the language of reporting that when serious people get taken in by absurdistOnion stories, no one is surprised.“

„When a recent blizzard in New York fizzled out earlier than forecast, leaving little snow but many transit closures, Mayor De Blasio charmed the city by reading aloud from the Onion’s dystopian parody of his snowmongering.“

„And then, of course, there’s the CIA. When the agency opened its official Twitter account, it did so with a wry quip about its own institutional inability to tell the truth: “We can neither confirm nor deny that this is our first tweet.“

„We assume satire is for the truth teller, not the truth obscurer.“

Lest einfach „Satirized for Your Consumption„. Ich müsste den quasi ganz zitieren, so gut ist er.

„Fans of political satire tend to think that if only someone dares speak out, something will change, the powerful will flip out, and, faced with a hilarious and unanswerable exposure of their misdeeds, the pols will reverse policy.“

„The Complete Penis“ von Christopher Tauber

Christopher Tauber malt Penisse, allerdings nicht naturalistisch, sondern er versucht, alle möglichen Spitz-, Kose- und Schimpfnamen für das männliche Genital und allen möglichen anderen Unsinn, in kleinen, witzigen Zeichnungen darzustellen. Bisher gibt es 82 davon. Wenn ihr Ideen habt, die noch nicht umgesetzt wurden, könnt ihr welche einreichen. Ihr könnt euch sogar eure eigene Peniszeichnung kaufen, egal ob Penisträgerin oder nicht. Kostprobe gefällig? Hier der Lovecraft:

The Complete Penis by Christopher Tauber, Lovecraft, Source: http://thecompletepenis.tumblr.com/post/61574123388/071-the-lovecraft

(Unter uns: Was Tauber mit dem Facebook-Logo angestellt hat, verstößt sicher gegen die Richtlinien.)

Weiter geht es bei The Complete Penis auf tumblr.

Wenn ihr lieber 3€ ausgeben wollt, um euch die Zeichnungen ins Haus zu holen: Könnt ihr auch haben.

(via)

Das Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle und Fluxkompensator

Amazonkritiken lesen kann manchmal durchaus lustig sein. Einfach mal die Kommentare zum „Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer, mit Schatulle“ anschauen und herzhaft lachen. 339 Kundenrezensionen können nicht irren: Dieses Messer ist was ganz Besonderes, auch wenn dem einen oder anderen Kommentator noch Gimmicks fehlen. Aber ich bin sicher, hier wird in Zukunft nachgebessert werden. Ich wünsche allen Lesern gute Unterhaltung und einen schönen, ruhigen Sonntag.