Schlagwort-Archive: Schwangerschaft

Schwangerschaftsabbrüche sind häufig und in fast allen Fällen wird die Entscheidung später nicht bereut.

Angesichts radikaler AbtreibungsgegnerInnen verhalten sich Pro-Choice-AktivistInnen oft zu passiv, findet Katta Pollitt in How to Really Defend Planned Parenthood. Sie wünscht sich stattdessen eine weniger defensive Herangehensweise.

AbtreibungsgegnerInnen sind laut. Viele Frauen, die abgetrieben haben, sowie deren Angehörige, sind es nicht, weil Abtreibung noch immer stigmatisiert wird.

Oft läuft es ja wirklich (ungefähr) so:

Abortion opponents say women seek abortions in haste and confusion. Pro-choicers reply: Abortion is the most difficult, agonizing decision a woman ever makes. Opponents say: Women have abortions because they have irresponsible sex. We say: rape, incest, fatal fetal abnormalities, life-risking pregnancies.

Abtreibungsgegner erzählen Unsinn, aber um den zu entkräften, bringt man selbst Argumente, die stimmen, aber trotzdem ein falsches Bild vermitteln: Nur Frauen in Notlagen treiben ab, Abtreibung ist eine furchtbar schwierige Entscheidung usw.

Diese Fälle gibt es, aber über 95 % der Frauen, die eine Abtreibung haben vornehmen lassen, sind später überzeugt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben und empfinden den Schwangerschaftsabbruch gar nicht als so große Sache, sondern leben ihr Leben ganz normal weiter. (die Studie dazu wird im Text genannt)

Was auch sonst? Jede fünfte Frau (in den USA), so wird geschätzt, besucht im Leben mindestens einmal Planned Parenthood, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. 

A recent study published in the journal PLOS One finds that more than 95 percent of women felt the abortion was the right decision, both immediately after the procedure and three years later. They’ve been shamed into silence by stigma. Abortion opponents are delighted to fill that silence with testimony from their own ranks.

Schwangerschaftsabbrüche sind verbreitet, werden häufig vorgenommen und in fast allen Fällen wird die Entscheidung später nicht bereut. Ob das radikalen AbtreibungsgegnerInnen nun passt oder nicht.

We need to say that women have sex, have abortions, are at peace with the decision and move on with their lives. We need to say that is their right, and, moreover, it’s good for everyone that they have this right: The whole society benefits when motherhood is voluntary.

Sex ist normal. Schwangerschaftsabbrüche sind normal. Mutterschaft ist freiwillig.

 

 

Werbeanzeigen

ti_leos Links der Woche (KW 20)

Welcome back! Letzte Woche zuviel des Guten, hm? Ich werde versuchen, mich dieses Mal stärker zu beschränken!

ti_leos Links der Woche KW 21

Die Büroklammer ist ein Objekt, über das man nur selten nachdenkt. Lohnt sich aber. Sie wurde 1899 designt und das gleich so perfekt, dass sie bis heute nicht verbessert wurde. Auch sonst ist die Geschichte der Büroklammer spannendes Lesefutter.

Into the body off another ist ein schockierender Text über die fragwürdige, in den USA nicht unübliche Praxis, Frauen, die während der Schwangerschaft Drogen konsumieren, ins Gefängnis zu stecken und ihnen ihre Kinder wegzunehmen.

Bienen geht es schlecht Kann die Wissenschaft Bienen verbessern oder brauchen wir bald Roboterbienen? Building Bees

Seit Jahrzehnten an vorderster Front im Kampf gegen die NSA? Bibliothekarinnen! Librarians Versus the NSA

Inside Instagram’s Long Guerrilla War on Porn—and the Users Who Keep Coming Back

Der zweite Teil der Silk Road-Story von letzter Woche ist raus. The Rise and Fall of Silk Road

Paris hatte zur Zeit von Marie Antoinette eine echte Modeindustrie, inklusive Modezeitschriften, die alle 10 Tage (!) erschienen.  Fashion to Die For: Did an Addiction to Fads Lead Marie Antoinette to the Guillotine?

Das hätte ich gern in voller Länge:

Ein Text über Portraits im Wandel der Zeit, mit vielen Beispielen: Portrait, with Data

25 THOUGHTS ON VIRTUAL REALITY FILMMAKING

Wie das Spiel No Man’s Sky versucht, ein ganzes Universum zu simulieren: World without end

Das jahrzehntelange Verbot von Forschung an und mit Cannabis führt dazu, dass es jetzt zwar endlich legalisiert wird, man aber immer noch viel zu wenig über Chancen und Risiken weiß. The Great Pot Experiment 

Sperma im Labor züchten? Check!

Ein ökomodernistisches Manifest.

Hahaha vs. Hehehe.

Was kommt nach Periscope, Meerkat und Co? Up Periscope: I See the Future of Video

Endlich! Jemand bastelt eine virtuelle Version von Borges Bibliothek von Babel. Jorge Luis Borges’ “Library of Babel” Is Now a Real Website. Borges Would Be Alarmed.

A Teenager’s View on Social Media Written by an actual teen

Schwangerschaft im Zeitraffer

Ein wunderbares Video von Armands Alps, der, wenn der Google Übersetzer nicht lügt, wohl aus Lettland stammt. Jauns sākums (Ein Neuanfang oder Ein neues Zuhause) zeigt im Zeitraffer den Verlauf einer Schwangerschaft vom Schwangerschaftstest bis zur Geburt (alles safe for work, selbst bei empfindlichen Chefs). Dank guter Musik (Uniform Motion – The Telephone Box) und Humor ein echtes Gute-Laune-Video.

(via)