Schlagwort-Archive: Video

So cool kann Tanzen sein

Ich bin kein großer Fan des Tanzens. Aber hin und wieder, in der richtigen Verfasstheit, zur richtigen Musik und mit den richtigen Menschen, hab ich kindliche Freude dran. Dann ist es ganz toll.

Ich tanze allerdings nicht ansatzweise so gut, wie die Menschen in diesem Video. Vergleichbar ist lediglich das Vergnügen daran. Das kommt deutlich rüber und hat mir heute den Tag sehr versüßt. Daher teile ich das Gute-Laune-Video jetzt einfach hier mit euch. Dankt mir später.

Advertisements

Portishead – SOS (ABBA Cover)

Anständige Menschen! Portishead haben ihr ABBA-Cover SOS jetzt doch offiziell veröffentlicht. Als Tribute für die ermordete Politikerin Jo Cox. #MoreInCommon

Neurales Netz rekonstruiert Blade Runner

Jemand hat einem Neuralen Netzwerk beigebracht, den Filmklassiker Blade Runner, nach dem Roman von Philip K. dick, zu gucken und dann irgendwie neu zu interpretieren. Wer sich für die Hintergründe interessiert, lese diesen langen Artikel, der alles erklärt: Autoencoding Blade Runner.

Das finde ich allein schon ziemlich interessant. Maschinenlernen und so. Aber das Lustigste: Warner, die die Rechte an Blade Runner besitzen, haben versucht, das Video von Vimeo entfernen lassen, weil sie die Rekonstruktion für echt gehalten haben. Oder, in anderen, besseren Worten:

„Warner had just DMCA’d an artificial reconstruction of a film about artificial intelligence being indistinguishable from humans, because it couldn’t distinguish between the simulation and the real thing.“

Scheint nicht geklappt zu haben, das Video ist soweit ich das sehe noch da.

Ist aber auch eine weitere, schwierige Frage, wenn es um Copyright und so geht: Wer hat die Rechte an dem Video? Können Neurale Netzwerke neue Werke schöpfen? Usw.

(via)

Xiu Xiu – „Into The Night“ (Official Music Video)

xiu xiu into the night official video

Alle reden über Radiohead. Dabei haben Xiu Xiu grad in unfassbar gutes, verstörendes Video mit Musik (so muss man es ehrlicherweise nennen) rausgehauen, aber das geht völlig unter. 42k Views, mal im Ernst. Für Ungeduldige: Ab 7:10 wird es noch spannender.

Director / Writer / Art Direction: DIEGO BARRERA *
CELESTIAL TWINS Productions
Assistant Directors: Michel Beauvais, Julieta Triangular, Sergio Salamanca
Camera Operator: Diego Barrera
Cast: Mappo Klampaiboon
Film Editing: Diego Barrera
Costume Design: Michel Beauvais

„Creation of the alchemical siren, an emblem of illumination and the union of the so called feminine and masculine principles, of the body and soul, within the alchemical imaginary. A symbol that represents the alchemical weddings {Hiero Gamos}. Alchemy that I combine with a feminist message, feminism that understands masculinity and femininity as social constructs that each society draws upon depending on its own interests, where we can rebuild these concepts in the way we want it. Opening the possibility that personal growth signifies a necessary break with our child universe, where the starting point of all humans is their assimilation of similarities and differences to the maternal figure, so that we may dare to think of ourselves with a reference that is divine, extending beyond gender – neither masculine nor feminine – real liberation, defined by each in their own way. The video present itself as a pataphysical proposal, find imaginary solutions through art, solutions for liberating the mind from teachings that guide the human brain towards weakness caused by fear, fear of pain, fear of loneliness, fear of sickness. The HIV has never been identified, AIDS is multifactorial, the Cancer understood as a monster that devours mankind and not as a response on the body, the real monsters are organizations that create a universal definition of health according to their own interests, such as the World Health Organization (WHO) financed by Coca-Cola and Nestle, where the body is mapped out like a profitable territory, the body as commodity.  I proclaim the divine nature of the human being, not an idea of divinity of “good,” but rather the opposite, a divinity that brings together the forces {light and darkness}. I’m breaking the solar yoke, the harnesses that have fastened us in the construction of all societies, of all religions, when they select their bases, their holy books, excluding or denigrating what is referred to as the feminine. Breaking the yoke of public and private institutions, such as school and family, which only serve to continue this work of differentiation. I do not believe in this difference between man and woman; I believe in the possible transformation of each being in all that we want to transform.“

– Diego Barrera

Chemie für Zuhause: Die Pharaoschlange

Eure Dosis Weirdness zum Freitag:

Wahrscheinlich kennt jeder schon „Pharaoschlangen“ bzw. Quecksilber(II)-thiocyanat. Ich kannte die Substanz bisher aber nicht und was passiert, wenn man Quecksilber(II)-thiocyanat anzündet, finde ich schon ziemlich cool. Jetzt will ich das sofort selbst machen.

Aber Vorsicht: Dabei entstehen wohl giftigeDämpfe. Wobei im Video soweit ich das sehe, kein Quecksilber im Spiel ist, sondern nur Sand, Feuerzeugbenzin, Backnatron und Zucker. Das sind ja alles leicht zu besorgende Sachen.

(via)

Real stereo 3D Capture of “Dying Light” for VR Headsets

3D Dying Light Game Caption VR

Oh yeah: Real stereo 3D capture of the video game “Dying Light”.

„2.5K resolution 50 fps on your 3D TV or VR-headset like google cardboard, samsung gear VR, htc vive, freefly VR, homido VR, noon VR or oculus rift dk1 dk2 cv1.“

Kann ich mangels Device leider nicht ausprobieren, aber die eine oder andere von euch vielleicht. Sagt ihr mir dann, wie gut oder schlecht es funktioniert? Also Cardboard hätte ich schon, aber grad nicht hier, vielleicht heute abend. Ich wollte nur schon mit euch teilen. Stelle ich mir ganz geil zum Ansehen vor.

#Katzeption: Katze dabei zugucken, wie sie ihrem eigenen Schwanz zuguckt

Was machen Katzen eigentlich den ganzen Tag, außer schlafen? Diese Katze sitzt, nein fläzt, auf der Couch und beobachtet dabei gelangweilt die Bewegung des eigenen Schwanzes. Hin und her, hin und her. Die perfekte Beschreibung eines bestimmten Zustands der Lustlosigkeit und Lethargie.

Gibt’s das Video auch außerhalb von Facebook? Ich hab nix gefunden. Wer was weiß: Ich tausch das gern gegen Youtube aus. Da stammt es doch wahrscheinlich sowieso her.

Katze Couch beobachtet eigenen Schwanz